Namibia im Südwesten Afrikas - Ein Land der Kontraste

Ländername: Republik Namibia - Republic of Namibia
Klima: Marides Klima; Regenzeit: Januar-März/April.
Lage: Namibia liegt im südwestlichen Afrika zwischen 17 und 29 Grad südlicher Breite und 12 und 25 Grad östlicher Länge.
Größe des Landes: 824.292 qkm
Hauptstadt: Windhoek, ca. 243.000 Einwohner
Bevölkerung: ca. 1,9 Mio. Einwohner,
Bevölkerungsdichte: ca. 2,2 Einwohner pro qkm, Bevölkerungswachstum ca. 2,6% (2001)
Währung: Namibia Dollar (N$)
Landessprachen: offizielle Amtssprache Englisch; sonstige Sprachen: Afrikaans, Oshivambo, Otjiherero, Nama, Damara, Deutsch
Religion: ca. 87% Christen, davon ca. 80% Protestanten und ca. 20% Katholiken; Rest Stammesreligionen.
Nationalfeiertag: 21. März (Unabhängigkeitstag)
Unabhängigkeit: 21. März 1990
Regierungsform: Parlamentarische Demokratie Staatsoberhaupt und Regierungschef: Hifikepunye Pohamba seit 21.03.2005
Ministerpräsident: Theo-Ben Gurirab, Prime Minister of the Republic of Namibia

© www.namibia.de

Namibias Wirtschaftsrate steigt - Ein Land mit Zukunft

Windhoek liegt auf ca. 1700 Höhenmetern. Viele Plätze und Gebäude sind noch heute Zeitzeugen der deutschen Kolonialzeit. Windhoek, auch bekannt als die kleinste Landeshauptstadt der Welt, ist über den 40 km entfernt gelegen internationalen Flughafen »Chief Hosea Kurako Airport« an den Weltluftverkehr angeschlossen. Auch ist Windhoek Kreuzungspunkt aller Bahnlinien durch Namibia. Die Wasserversorgung erfolgt heute durch den bei Swakop gebauten Damm. Dies wurde nötig, da die tiefen Bohrlöcher des Hochtals kein Wasser mehr spendeten.

Namibia Tourismus

Im Wirtschaftssystem der freien Marktwirtschaft erarbeitet sich Namibia durchschnittlich eine Wachstumsrate von ca. 3,8%. Die wichtigsten Industriezweige Nami bias sind der Bergbau, der Fischfang und die Fischverarbeitung, sowie der Tourismus und die Landwirtschaft. Weitere Informationen unter...

Ebenso spielt der Naturschutz in Namibia eine wichtige Rolle. Schon früh in der Verfassung Namibias verankert, schuf er die Grundlage dafür, dass heute rund 15% der Landesfläche geschützte Naturreservate sind. Namibia ist ein junges Land im Aufbruch in eine große Zukunft.

Weitere Informationen erhalten Sie auf folgenden Seiten